Landschaftsgestaltung für eine neue Villa am Ufer des Genfersees. Der Entwurf posizioniert die Villa feinfühlig in ihr sanft abfallendes Gelände. Ein System von gewundenen Kieswegen führt rund um das Haus und verbindet Gebäude und Garten. Eine maximale Anzahl von Bäumen wurden beibehalten und in die neue Gestaltung integriert. Die Neuanpflanzungen wurden sorgfältig nach ihren architektonischen Qualitäten und ihren mikroklimatischen Anforderungen organisiert. In den Hitzezonen wurden mediterrane Aromaten angebaut. Die kühlen schattigen Flächen wurden mit einheimische winterharten Sorten bepflanzt.