Landschaftsentwurf für ein neu renoviertes Haus des englischen Arts and Crafts Stils in Süd-west England . Die Herausforderung den Garten und seine umgebende Landschaft zu einigen bildet die Grundlage für das Projekt. Nach der Arts and Crafts Tradition war der ehemaliger Garten als eine Serie von definierten Räumen angeordnet. Um die formale Trennung des Gartens von seiner Umgebung zu überwinden, wurden verschiedene Techniken verwendet. In einigen Bereichen wurden Hecken entfernt, in anderen wurden neue Segmente von Hecken hinzugefügt. Pfade wurden in die Wiesen projektiert und verschiedene Mäh-regime wurden eingeführt um die Hierarchie der Räume zwischen Garten und Landschaft neu zu ordnen.